Origami-Kleid aus Papier falten

Wenn Du ĂŒber einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision. FĂŒr Dich Ă€ndert sich der Kaufpreis nicht.

Eine bebilderte Anleitung, mit der Du ganz einfach ein buntes Origami-Kleid falten lernst. Das funktioniert mit buntem Papier ganz einfach!

Material

Was brauchen wir, um ein Kleid aus Papier zu falten?

  • 1x Papier, quadratisch, evtl. gemustert oder zweifarbig

Ich habe fĂŒr die Anleitung ein zweifarbiges Origamipapier verwendet.

Aber auch anderes glattes Papier wie passend zugeschnittene Magazinseiten oder Geschenkpapier funktionieren prima.

Anleitung

So geht’s:

Schritt 1

Lege das Papier vor Dich.

Die Farbe der Bluse zeigt nach oben, die Farbe des Rocks liegt auf der RĂŒckseite.

Schritt 2

Falte das Papier quer in der Mitte.

Klappe die Falz wieder auf.

Schritt 3

Falte die untere und obere Kante des Papiers auf die horizontale Mittellinie.

Schritt 4

Falte die untere und obere Kante des Papiers abermals auf die horizontale Mittellinie.

Schritt 5

Falte das Papapier wieder auseinander.

Schritt 6

Drehe das Papier um 90°.

Schritt 7

Falte das Papier quer in der Mitte.

Klappe die Falz wieder auf.

Schritt 8

Falte die untere Kante des Papiers auf die horizontale Mittellinie.

Schritt 9

Falte die linke Kante des Papiers entlang der dritten vertikalen Falte von links nach innen.

Schritt 10

Falte das umgeknickte Papierteil links an der ersten vertikalen Falte von links zurĂŒck nach außen.

Schritt 11

Falte die rechte Kante des Papiers entlang der dritten vertikalen Falte von rechts nach innen.

Schritt 12

Falte das umgeknickte Papierteil rechts an der ersten vertikalen Falte von rechts zurĂŒck nach außen.

Schritt 13

Falte die obere Kante des Papiers entlang der Umschlagkante nach hinten.

Schritt 14

Wende das Papier.

Schritt 15

Denke Dir eine horizontale Linie unterhalb der Oberkante. Diese liegt bei etwa 10 % der SeitenlĂ€nge des genutzten Papiers, also z.B. 1,5 cm fĂŒr ein Origamipapier mit 15 cm SeitenlĂ€nge.

Falte die untere Kante des Papiers hier entlang nach oben zurĂŒck.

Schritt 16

Wende das Papier.

Schritt 17

Falte nacheinander die rechte und linke Spitze unten jeweils behutsam so weit wie möglich nach außen.

Ziehe die neue diagonale Falz von Spitze zu Spitze dabei auf beiden Seiten nach.

Schritt 18

Wende das Papier.

Schritt 19

Falte die obere Kante nach unten.

Schritt 20

Falte nun die beiden Spitzen oben rechts und links nacheinander entlang der benachbarten diagonaen Papierkante nach unten.

Schritt 21

Falte die untere Kante nach oben zurĂŒck.

Schritt 22

Falte am mittleren Papierteil die Spitzen rechts und links oben auf die vertikale Mittellinie.

Klappe beide Falten wieder auf.

Schritt 23

Greife das mittleren Papierteils oben und falte die obere Papierlage mithilfe der eben gefalzten diagonalen Linien quer nach unten zu einer rautenförmigen Lasche zusammen.

Schritt 24

Falte nacheinander die senkrechten Kanten rechts und links nach innen.

Dabei öffnet sich jeweils seitlich eine Lasche, die Du entlang der diagonalen Hilfsfalte nach innen faltest.

Schritt 25

Falte die Spitzen oben auf der vertikalen Mittellinie nach außen.

Die Falz verlÀuft dabei jeweils etwa von der seitlichen Spitze oben zur Umschlagkante des Rocks.

Schritt 26

Wende das Papier.

Schritt 27

Falte die Spitzen des Kragens so weit Du magst nach außen.

Dein Origami-Kleid ist fertig!

Basteln mit Papier

Origami-Kleid aus Papier falten

Eine bebilderte Anleitung, mit der Du ganz einfach ein buntes Origami-Kleid falten lernst. Das funktioniert mit buntem Papier ganz einfach!

Material

  • 1 x Papier (quadratisch, evtl. gemustert oder zweifarbig)

Anleitung

  • Lege das Papier vor Dich.
    Die Farbe der Bluse zeigt nach oben, die Farbe des Rocks liegt auf der RĂŒckseite.
  • Falte das Papier quer in der Mitte.
    Klappe die Falz wieder auf.
  • Falte die untere und obere Kante des Papiers auf die horizontale Mittellinie.
  • Falte die untere und obere Kante des Papiers abermals auf die horizontale Mittellinie.
  • Falte das Papapier wieder auseinander.
  • Drehe das Papier um 90°.
  • Falte das Papier quer in der Mitte.
    Klappe die Falz wieder auf.
  • Falte die untere Kante des Papiers auf die horizontale Mittellinie.
  • Falte die linke Kante des Papiers entlang der dritten vertikalen Falte von links nach innen.
  • Falte das umgeknickte Papierteil links an der ersten vertikalen Falte von links zurĂŒck nach außen.
  • Falte die rechte Kante des Papiers entlang der dritten vertikalen Falte von rechts nach innen.
  • Falte das umgeknickte Papierteil rechts an der ersten vertikalen Falte von rechts zurĂŒck nach außen.
  • Falte die obere Kante des Papiers entlang der Umschlagkante nach hinten.
  • Wende das Papier.
  • Denke Dir eine horizontale Linie unterhalb der Oberkante. Diese liegt bei etwa 10 % der SeitenlĂ€nge des genutzten Papiers, also z.B. 1,5 cm fĂŒr ein Origamipapier mit 15 cm SeitenlĂ€nge.
    Falte die untere Kante des Papiers hier entlang nach oben zurĂŒck.
  • Wende das Papier.
  • Falte nacheinander die rechte und linke Spitze unten jeweils behutsam so weit wie möglich nach außen.
    Ziehe die neue diagonale Falz von Spitze zu Spitze dabei auf beiden Seiten nach.
  • Wende das Papier.
  • Falte die obere Kante nach unten.
  • Falte nun die beiden Spitzen oben rechts und links nacheinander entlang der benachbarten diagonaen Papierkante nach unten.
  • Falte die untere Kante nach oben zurĂŒck.
  • Falte am mittleren Papierteil die Spitzen rechts und links oben auf die vertikale Mittellinie.
    Klappe beide Falten wieder auf.
  • Greife das mittleren Papierteils oben und falte die obere Papierlage mithilfe der eben gefalzten diagonalen Linien quer nach unten zu einer rautenförmigen Lasche zusammen.
  • Falte nacheinander die senkrechten Kanten rechts und links nach innen.
    Dabei öffnet sich jeweils seitlich eine Lasche, die Du entlang der diagonalen Hilfsfalte nach innen faltest.
  • Falte die Spitzen oben auf der vertikalen Mittellinie nach außen.
    Die Falz verlÀuft dabei jeweils etwa von der seitlichen Spitze oben zur Umschlagkante des Rocks.
  • Wende das Papier.
  • Falte die Spitzen des Kragens so weit Du magst nach außen.