Kastanien-Pferd basteln

Wenn Du über einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision. Für Dich ändert sich der Kaufpreis nicht.

Wir basteln ein Pferd aus Kastanien.

Material

Was brauchen wir?

  • Kastanien (1x klein, 1x groß)
  • Eichelkappen
  • Bucheckern (bzw. deren Fruchtbecher)
  • Wolle
  • Wackelaugen
  • Handbohrer oder Ahle
  • Streichhölzer oder Zahnstocher
  • Bastelkleber oder Heißkleber
  • Schere
  • Klebeband

Ich nutze meist einen dicken Schraubendreher zum Bohren.

Aber andere Werkzeuge funktionieren auch, für Kinder gibt es zum Beispiel spezielle Kastanienbohrer.

Anleitung

So geht’s:

Schritt 1

Bohre ein Loch für den Schweif hinten in die große Kastanie.

Schritt 2

Bohre vier Löcher für die Beine in die Unterseite der großen Kastanie.

Schritt 3

Bohre je ein Loch für den Hals oben in die große Kastanie und unten in die kleine Kastanie.

Der Kopf sollte später nicht zu weit über den Körper hinausragen.

Schritt 4

Stecke Hölzchen als Beine in die vorgebohrten Löcher.

Schritt 5

Schneide Wolle für den Schweif zurecht.

Klebe diese an einer Seite mit Klebeband zusammen.

Schneide überstehende Wolle ab.

Schritt 6

Drücke den Schweif mit etwas Kleber in das vorgebohrte Loch.

Es kann helfen die stabilisierte Spitze mit einem Streichholz in das Loch zu stopfen.

Schritt 7

Schneide den Schweif etwas zurecht.

Schritt 8

Klebe eine Eichelkappe als Schnauze vorn an die kleine Kastanie.

Schritt 9

Schneide Wolle für die Mähne zu.

Schritt 10

Binde die Mähne mit einem weiteren Faden ab.

Nicht ganz mittig, ein Teil bleibt länger als das andere.

Schritt 11

Klebe die Mähne oben auf den Kopf.

Schritt 12

Schneide die Mähne etwas zurecht.

Schritt 13

Klebe die Wackleaugen auf.

Schritt 14

Zerteile den Fruchtbecher der Bucheckern.

Schritt 15

Klebe zwei Teile der Bucheckern als Ohren oben auf den Pferdekopf.

Schritt 16

Suche vier etwa gleich große Eichelkappen für die Hufe aus.

Schritt 17

Klebe die Eichelkappen unten an die Beine.

Schritt 18

Stecke den Kopf mit einem Hölzchen an den Körper.

Mehr Bastelideen

Kastanien-Pferd basteln

Material

  • Kastanien (1x klein, 1x groß)
  • Eichelkappen
  • Bucheckern (bzw. deren Fruchtbecher)
  • Wolle
  • Wackelaugen
  • Handbohrer oder Ahle
  • Streichhölzer oder Zahnstocher
  • Bastelkleber oder Heißkleber
  • Schere
  • Klebeband

Anleitung

  • Bohre ein Loch für den Schweif hinten in die große Kastanie.
  • Bohre vier Löcher für die Beine in die Unterseite der großen Kastanie.
  • Bohre je ein Loch für den Hals oben in die große Kastanie und unten in die kleine Kastanie.
  • Stecke Hölzchen als Beine in die vorgebohrten Löcher.
  • Schneide Wolle für den Schweif zurecht. Klebe diese an einer Seite mit Klebeband zusammen. Schneide überstehende Wolle ab.
  • Drücke den Schweif mit etwas Kleber in das vorgebohrte Loch.
  • Schneide den Schweif etwas zurecht.
  • Klebe eine Eichelkappe als Schnauze vorn an die kleine Kastanie.
  • Schneide Wolle für die Mähne zu.
  • Binde die Mähne mit einem weiteren Faden ab. Nicht ganz mittig, ein Teil bleibt länger als das andere.
  • Klebe die Mähne oben auf den Kopf.
  • Schneide die Mähne etwas zurecht.
  • Klebe die Wackleaugen auf.
  • Zerteile den Fruchtbecher der Bucheckern.
  • Klebe zwei Teile der Bucheckern als Ohren oben auf den Pferdekopf.
  • Suche vier etwa gleich große Eichelkappen für die Hufe aus.
  • Klebe die Eichelkappen unten an die Beine.
  • Stecke den Kopf mit einem Hölzchen an den Körper.